Uwe unterwegs

Gerne komme ich zu Ihnen/Euch, um mit Ihnen/Euch zu diskutieren und Ihre/Eure politische Arbeit vor Ort zu unterstützen.

Ich freue mich auf Ihre/Eure Einladungen. Wendet Euch einfach an meinen Mitarbeiter, Florian Braunreuther macht gerne mit Euch einen Termin aus. Schreibt einfach eine E-Mail an uwe.kekeritz.ma07@bundestag.de.

Artikel zum Thema

20.04.2018

Menschenrechte sind keine Ware

„Globale Gerechtigkeit. Wie schaffen wir das?“ dieser Frage gingen die Teilnehmer*innen der Informationsfahrt des Bundespresseamtes auf Einladung von Uwe Kekeritz bei Diskussionen mit Oxfam, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Christlichen Initiative Romero sowie mit dem Abgeordneten nach.

weiter
24.09.2016

12.-18.09. + 24.09.: TTIP, CETA & Co stoppen. Fluchtursachen bekämpfen.

Vorbildliches Engagement für Geflüchtete, Nein zu TTIP, CETA & Co., der Kampf gegen Fluchtursachen sowie die Faire Kommune standen auf Uwe Kekeritz‘ Programm. Dabei kam er nach Fürth, Sulzbach-Rosenberg, Kronach und Uffenheim.

weiter
16.09.2016

Klare Alternativen für mehr globale Gerechtigkeit

„Wir brauchen klare Alternativen und vor allem verbindliche Regeln für mehr globale Gerechtigkeit“, gab Uwe Kekeritz seinen Gästen mit. Im Rahmen der Informationsfahrt des Bundespresseamtes unter dem Titel „Globale Gerechtigkeit. Wie schaffen wir das?“ standen eine Diskussion im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf dem Programm sowie Treffen mit dem European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) und Brot für die Welt.

weiter
09.09.2015

Reisebericht New York – Delegationsreise zu den Vereinten Nationen

Vom 30.08. bis 03.09.2015 besuchte Uwe Kekeritz gemeinsam mit einer Delegation des Unterausschusses „Vereinte Nationen, internationale Organisationen und Globalisierung“ den Sitz der Vereinten Nationen in New York.

weiter
11.06.2015

LGTBI-Rechte in Afrika: Treffen mit Alice Nkom

Als Vorsitzender der Parlamentariergruppe Französisch-sprachige Staaten West- und Zentralafrikas empfing Uwe Kekeritz die Amnesty-Menschenrechtspreisträgerin Alice Nkom aus Kamerun.

weiter