Termindetails

09.11.2020 - 09.11.2020 von 18:30-20:00 Uhr
Online-Seminar: Bolsonaros Brasilien – Kugel, Rind und Bibel

Anmeldung möglichst bis zum 5. November an: uwe.kekeritz.ma09@bundestag.de

Die Zugangsdaten (zoom oder YouTube, je nach Anzahl der Teilnehmer*innen) werden am Tag der Veranstaltung verschickt.

Die „drei B“ Bala, Boi, Bíblia (Kugel, Rind, Bibel) stehen für die drei einflussreichsten, konservativen Interessensgruppen in Brasiliens Politik und Gesellschaft: Das Militär und die Waffenlobby, Großgrundbesitzer*innen und Agrarindustrie sowie die religiös-konservativen Evangelikalen. Diese haben dem ultrarechten Jair Messias Bolsonaro maßgeblich zum Sieg bei den Präsidentschaftswahlen 2018 verholfen.

Nach fast zwei Jahren sind die demokratischen Institutionen geschwächt, die Zerstörung des Amazonasregenwaldes schreitet immer schneller voran, ausufernde Polizeigewalt ist an der Tagesordnung und religiös-konservative Kräfte üben starken Einfluss auf die Politik aus. Liberale Errungenschaften, insbesondere hinsichtlich der Geschlechtergerechtigkeit und Diversität, stehen unter massivem Druck. Hinzu kommt ein katastrophales Pandemiemanagement in der Coronakrise: Geldgeschenke bescheren Bolsonaro zwar wachsende Zustimmung in ärmeren Gesellschaftsschichten, doch Brasilien ist nach den USA und Indien das Land mit den höchsten Infektions- und Todeszahlen.

Im Online-Seminar analysieren drei Referent*innen, wie besonders die Unterstützergruppen der „drei B“, von der Politik Bolsonaros profitieren.

Anschließend diskutieren wir gemeinsam, welche Verbindungen zwischen Brasilien und Deutschland beziehungsweise der EU bestehen. neben den bekannten Auswirkungen unserer Sojaimporte auf die Zerstörung des Regenwaldes werfen wir zum Beispiel auch den Blick auf den Einfluss der größten brasilianischen Pfingstkirche in Deutschland. Schließlich sprechen wir darüber, was jede*r von uns tun kann, um die demokratische Zivilgesellschaft in Brasilien zu unterstützen und wie unser Beitrag zum effektiven Schutz des Regenwaldes aussehen kann.

****************************

Ablauf:

Begrüßung und Moderation: Uwe Kekeritz, MdB

Einleitung: Bernhard Schüßler, Brasilienaktivist, Mitglied im Ortsvorstand Unterschleißheim, Bündnis 90/Die Grünen

Kurzvorträge:

„Bala/Kugel“: Annette von Schönfeld, Büroleiterin der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro

„Boi/Rind“: Thomas Fatheuer, Sozialwissenschaftler, Autor, Brasilienexperte

„Biblia/Bibel“: Viviane de Santana Paulo, Schriftstellerin, Berlin

Fragen, Diskussion

Ort: online: zoom oder YouTube (je nach Teilnehmer*innen-Anzahl)
zurück zur Übersicht