Glückwunsch nach Fürth zur Auszeichnung „Hauptstadt des fairen Handels


23.09.2021
Anlässlich der heutigen Bekanntgabe der Preisträger des Wettbewerbs "Hauptstadt des fairen Handels" erklärt Uwe Kekeritz, Wahlkreisabgeordneter für Fürth und stv. Vorsitzender des Entwicklungsausschusses im Bundestag:

Herzlichen Glückwunsch an die Stadt Fürth – die neue Hauptstadt des fairen Handels. Die Auszeichnung würdigt das großartige Engagement der unzähligen Freiwilligen, die sich in den vergangenen Jahren für eine faire Kommune eingesetzt haben. Neben der Stadt Fürth auf Platz eins konnte der Landkreis Fürth Platz drei erobern. Diese Spitzenplatzierungen für Stadt und Kreis zeigen, dass echter Wandel vor Ort stattfindet kann! Es freut mich besonders, dass nun große Teile meines Wahlkreises diese Auszeichnung erringen und damit ein urgrünes Motto – Global denken, lokal handeln – in die Tat umsetzen konnten.

Fürth ist nun das Vorbild, wenn es um fairen Handel und eine nachhaltige Beschaffung geht. Denn leider ist gerade in Sachen Beschaffung in ganz Deutschland noch viel Luft nach oben. Auch weil es die Bundesregierung seit Jahren versäumt die öffentliche Vergabe an sozialen und ökologischen Kriterien auszurichten. Wie es anders gehen kann zeigt sich nun in Mittelfranken. Mein Dank gilt allen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.