Parlamentarische Arbeit: Anträge

In meiner Funktion als Abgeordneter bringe ich gemeinsam mit der Grünen Bundestagfraktion parlamentarische Initiativen ein. Besonders wichtig sind hier Anträge, um von der Bundesregierung konkrete politische Schritte einzufordern, sowie Große und Kleine Anfragen, um die Bundesregierung zu ihrer Politik zu befragen und zu unbequemen Themen Stellung zu beziehen. Eine Übersicht über meine parlamentarischen Initiativen findet ihr hier.

 

16.03.2016

Antrag: Kleidung fair produzieren ‒ EU-Richtlinie für Transparenz- und Sorgfaltspflichten in der Textilproduktion schaffen


Die Textilbranche ist in großen Teilen von unsicheren Produktions- und unfairen Arbeitsbedingungen, Menschrechtsverletzungen und ökologischen Missständen geprägt. Verbindliche Sorgfaltspflichten für Unternehmen und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Produktions- und Lieferketten sind deshalb dringend notwendig.

weiter
24.02.2016

Antrag: Voreilige Neuzulassung von Glyphosat stoppen


Eine erneute Zulassung des wahrscheinlich krebserregenden Herbizids Glyphosat widerspricht dem EU-Vorsorgeprinzip. Uwe Kekeritz und die Fraktion B90/Grüne fordern deshalb die Bundesregierung auf, dem Vorschlag der EU-Kommission zum jetzigen Zeitpunkt nicht zuzustimmen.

weiter

Antrag: Nachhaltige Entwicklungsziele in Deutschland konsequent umsetzen


Deutschland hat das Potential, national und international ein Vorreiter bei der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu werden. Dazu fordert Uwe Kekeritz mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:

weiter
24.11.2015

Antrag: Die AIDS-Epidemie in Deutschland und weltweit bis 2030 beenden


Mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert Uwe Kekeritz stärkere Bemühungen im Kampf gegen HIV und AIDS.

weiter
01.07.2015

Antrag: Jemen – Militärische Intervention stoppen – Neue Friedensverhandlungen beginnen


Drei Monate nach dem Beginn der Luftangriffe der von Saudi-Arabien geführten Militärallianz steckt der Jemen mitten in einer humanitären und politischen Katastrophe. Mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen drängt Uwe Kekeritz auf weitere Verhandlungen im Jemen-Konflikt.

weiter

Antrag: Die Beziehungen zwischen Deutschland und Namibia stärken und unserer historischen Verantwortung gerecht werden


Uwe Kekeritz fordert mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Bundesregierung auf, die historische und moralische Verantwortung für den Völkermord an den OvaHerero und Nama zwischen 1904 und 1908 zu übernehmen.

weiter
17.06.2015

Antrag: Menschenrechte in der neuen Nachhaltigkeits- und Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen stärken


Die kollektive und globale Verantwortung für Achtung, Schutz und Gewährleistung der Menschenrechte soll explizit in die Post-2015-Agenda aufgenommen werden, fordert ein Antrag von Uwe Kekeritz und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

weiter