Kleine Anfrage: Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Indien


23.03.2012
Uwe Kekeritz erkundigt sich nach dem aktuellen Stand bezüglich des angestrebten Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und Indien.

Zum EU-Indien-Gipfel in Delhi am 10. Februar 2012 hatten die Europäische Kommission und die indische Regierung eigentlich einen Abschluss der Verhandlungen über das bilaterale Handelsabkommen angestrebt. Zu einer Einigung kam es einstweilen jedoch nicht. Dennoch begrüßten die Europäische Kommission und die indische Regierung den substantiellen Fortschritt, der in allen Bereichen seit dem letzten Gipfel im Dezember 2010 erreicht worden sei, und erklärten ihren Willen zu einem „baldigen Abschluss“. Dem Vernehmen nach hat die Kommission nun die Mitgliedstaaten über den Verhandlungsstand unterrichtet und um Empfehlungen zur Verhandlungsposition der EU gebeten.



Weiterführende Links:


http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/091/1709128.pdf