Kleine Anfrage: Folgen des Bauxit-Abbaus in Guinea und die Rolle der Bundesregierung


16.02.2021
Der Abbau von Bauxit hat in Guinea verheerende Auswirkungen auf die Umwelt und die lokale Bevölkerung. Sinnbild dieser Missstände ist die Sangaredi Mine aufgrund derer zuletzt 13 Dörfer umgesiedelt werden mussten.

Die Mine wird u.a. von der Weltbank unterstützt und auch die Bundesregierung ist über einen ungebundenen Finanzkredit an der Abbaustätte beteiligt.

Uwe Kekeritz will mit der Anfrage herausarbeiten, inwiefern das Engagement der Bundesregierung zu Umweltverschmutzung und Menschenrechtsverletzungen beigetragen hat.

Hier die ganze Kleine Anfrage (Drs-Nr. 19/25982) und die Antworten der Bundesregierung zum Nachlesen