Kleine Anfrage: Befristete Beschäftigungsverhältnisse bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH


14.01.2019
Obwohl die Durchführungsorganisation der deutschen Entwicklungszusammenarbeit GIZ staatlich ist, sind dort viele Arbeitsverhältnisse befristet - ein Grund nachzufragen, meinen Beate Müller-Gemmecke und Uwe Kekeritz.

Die GIZ ist eine gemeinnützige GmbH, die sich im vollständigen Besitz des Bundes befindet. Als alleiniger Gesellschafter hat die Bundesregierung eine erhebliche Mitverantwortung für die Personalpolitik und die  Arbeitsbedingungen der Beschäftigten.
Dennoch ist die GIZ seit Jahren wegen ihrer Befristungspraxis in der Kritik. Ein beträchtlicher Teil der Belegschaft ist sachgrundlos oder mit Sachgrund befristet beschäftigt. Angesichts der Personalentwicklungskosten, der hohen Nachfrage nach Arbeitskräften auf dem Arbeitsmarkt und der im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD angekündigten Veränderungen des Befristungsrechts stellt sich die Frage, ob die derzeitige Personalpolitik nachhaltig und zeitgemäß ist.



Weiterführende Links:


Zur Kleinen Anfrage 19/6489 mit der Antwort der Bundesregierung