Antrag: Globale Gesundheit – Gesundheitssysteme und Grundversorgung nicht vernachlässigen


26.05.2020
In der heutigen globalisierten Welt lassen sich die wichtigsten Faktoren, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen beeinflussen, nicht mehr allein auf nationaler Ebene kontrollieren. Gerade die COVID-19 Pandemie macht dies deutlich.
Der Antrag soll die Debatte um internationale Zusammenarbeit und Solidarität mit den Schwächsten in den Fokus rücken. Die Berücksichtigung von Gesundheit als Querschnittsthema, welches mit allen anderen Bereichen verknüpft wird soll herausgestellt werden.

Die ständig wachsende Ungleichheit von Einkommen und Wohlstand innerhalb und zwischen den Ländern der Welt, die Klimakrise, die Liberalisierung der internationalen Finanz- und Warenströme, die Aktivitäten transnationaler Konzerne, der Raubbau der natürlichen Ressourcen der Welt: All diese Faktoren haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit der Menschen und machen gleichzeitig globales Handeln unumgänglich. Eine nachhaltige Gesundheitspolitk nimmt die sozialen und wirtschafltichen Faktoren von Gesundheit und die Stärkung von Gesundheitssystemen- und infrakstruktur in den Fokus.



Weiterführende Links:
Hier der ganze Antrag zum Nachlesen (BT-Drs.: 19/19496)