Antrag: Die Agenda 2030 als Maßstab des Regierungshandelns ernst nehmen und die Transformation unserer Welt entschlossen vorantreiben


26.06.2019
Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ist neben dem Pariser Klimabkommen das wichtigste Multilaterale Abkommen der letzten Jahre. Doch die Bundesregierung versagt dabei, die Ziele der Agenda zu erreichen. Wir fordern von der Bundesregierung, den UN-Gipfel im September 2019 für neuen Schwung in der Nachhaltigkeitspoltik zu nutzen und auf nationaler Ebene jede Gesetzgebung auf die Ziele der Agenda 2030 hin auszurichten.

Im Juli 2019 hat die Staatengemeinschaft beim High Level Political Forum über den Stand der Umsetzung der Agenda 2030 beraten. Darüber hinaus haben die Staats- und Regierungschefs auf dem SDG-Gipfel am 25. September 2019 die Chance, dem Prozess neuen Schwung zu verleihen. Mit diesem Antrag wollen wir im Vorfeld die Botschaft senden, dass die Bundesregierung diesen Prozess nicht verspielen darf.



Weiterführende Links:
Der ganze Antrag zum Nachlesen (BT-Drs.: 19/1149)