Aktuelles

27.08.2019 © Kekeritz

Kleine Anfrage: Arbeitsrechtsverstöße durch Mitglieder des „Bündnisses für nachhaltige Textilien“ in Äthiopien

Das ARD Politikmagazin „Report Mainz“ deckte in seiner Sendung vom 18. Juni 2019 Missstände in der äthiopischen Textilindustrie auf. Auch im Rahmen deut-scher Entwicklungsprojekte und bei der Produktion für Mitglieder des von Entwicklungsminister Gerd Müller initiierten „Bündnisses für nachhaltige Textilien“ kam es zu eklatanten Verletzungen von Arbeitsstandards (https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzExMjkxOTE/).

weiter
26.08.2019

Kleine Anfrage: Neues zum S-Bahn-Verschwenk frühestens im Herbst 2020

Die grünen Bundestagsabgeordneten Uwe Kekeritz (Wahlkreis Fürth) und Matthias Gastel (Bahnpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion) haben die Bundesregierung zur ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt und zur weiteren Planung der S-Bahn zwischen Fürth und Erlangen befragt. Die Antworten liegen nun vor.

weiter

Regenwaldzerstörung wirksam sanktionieren, Soja- und Fleischimporte aus Brasilien stoppen

Zu den Streichungen deutscher Fördermittel zum Schutz brasilianischer Wälder und der Reaktion von Präsident Bolsonaro erklären Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik, und Katharina Dröge, Sprecherin für Wettbewerbs- und Handelspolitik:

weiter
06.08.2019 © Kekeritz

Kleine Anfrage: Auswirkungen der Digitalisierung für den globalen Süden

Digitalisirung ist in aller Munde, die Debatten sind in den Industrieländern durchaus vergleichbar zu jenen in Entwicklungsländern (Automatisierung und Arbeitsplätze, Umgang mit Daten, Start-Ups). Oft werden jedoch die Chancen über- und die Risiken kaum betont. Für EL stellen sich jedoch besondere Heraus-forderungen insbesondere wegen der schwächeren wirtschatlichen Strukturen und der oft noch ncht vorhandenen Sensibilität bspw. in Sachen Datenschutz.

weiter