Aktuelles

24.02.2020

Giftige Pestizidexporte: Profit auf Kosten von Mensch und Umwelt

Zu Berichten über Milliardenumsätze europäischer Chemiekonzerne mit Exporten hochgefährlicher Pestizide in Entwicklungsländer erklären Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik und Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik:

weiter

Armut entschlossen bekämpfen – national, europäisch und global

Anlässlich des morgigen Internationalen Tages zur Beseitigung der Armut erklären Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, Sprecher für europäische Sozialpolitik, und Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik:

weiter

UN Binding Treaty: Bundesregierung muss historische Chance ergreifen

Zum Beginn der fünften Verhandlungsrunde für ein UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten erklärt Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik:

weiter
26.09.2019 © Kekeritz

Kleine Anfrage: Deutsche und europäische Zusammenarbeit mit der Republik Tschad

Der Tschad ist eines der ärmsten Länder der Erde und belegt auch bei Indizes wie Geschäftsklima, Korruption, Ernährungslage und demokratische Freiheiten einen der letzten Plätze.Diktator Idriss Déby regiert das Land mit harter Hand. Während sich eine korrupte Elite bereichert, werden Opposition und Zivilgesell-schaft schikaniert und Proteste gewaltsam unterdrückt.

weiter