Aktuelles

16.01.2020

Bundesregierung hofiert brasilianische Agrarindustrie anstatt kleinbäuerliche Landwirtschaft zu fördern

Zur Rede der umstrittenen brasilianischen Landwirtschaftsministerin bei der heutigen Eröffnung des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) erklärt Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik:

weiter
10.09.2019 © Kekeritz

Kleine Anfrage: Menschenrechte, soziale und ökologische Nachhaltigkeitskriterien in Wasserkraftprojekten weltweit – Die Rolle der Bundesrepublik Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich verpflichtet, die Klimaziele des Pariser Abkommens zu erfüllen – der globale Ausbau Erneuerbarer Energien – darunter auch der Wasserkraft – spielt dabei eine entscheidende Rolle. Staudämme und andere Wasserkraftwerke haben jedoch zahlreiche negative Auswirkungen, die im Gegensatz zu den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) der Agenda 2030 stehen: Menschen müssen umgesiedelt werden, wichtige Ökosysteme werden zerstört.

weiter

Brief an honduranische Justiz: Sorge um honduranische Umweltaktivisten

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Grünen-, Linken-, und der SPD-Fraktion  hat Uwe Kekeritz am Freitag, den 6. September einen gemeinsamen Brief an die Justiz- und Regierungsbehörden in Honduras verfasst. Anlass war die Anklage gegen sieben Umwelt- und Menschenrechtsverteidiger, die gegen ein Bergbauprojekt in ihrer Region protestieren sowie der Mord an einem weiteren Aktivisten.

weiter
27.08.2019 © Kekeritz

Kleine Anfrage: Arbeitsrechtsverstöße durch Mitglieder des „Bündnisses für nachhaltige Textilien“ in Äthiopien

Das ARD Politikmagazin „Report Mainz“ deckte in seiner Sendung vom 18. Juni 2019 Missstände in der äthiopischen Textilindustrie auf. Auch im Rahmen deut-scher Entwicklungsprojekte und bei der Produktion für Mitglieder des von Entwicklungsminister Gerd Müller initiierten „Bündnisses für nachhaltige Textilien“ kam es zu eklatanten Verletzungen von Arbeitsstandards (https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzExMjkxOTE/).

weiter
26.08.2019

Kleine Anfrage: Neues zum S-Bahn-Verschwenk frühestens im Herbst 2020

Die grünen Bundestagsabgeordneten Uwe Kekeritz (Wahlkreis Fürth) und Matthias Gastel (Bahnpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion) haben die Bundesregierung zur ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt und zur weiteren Planung der S-Bahn zwischen Fürth und Erlangen befragt. Die Antworten liegen nun vor.

weiter