Aktuelles

29.05.2018

Drohende Hungersnot im Südsudan

Dass im Südsudan abermals Millionen Menschen der Hungertod droht ist eine Katastrophe mit Ansage. Die Bundesregierung und internationale Staatengemeinschaft muss endlich ein Waffenembargo verhängen und die absolut notwendigen Hilfsgelder aufbringen.

weiter
25.04.2018

Antrag: Europas Zusammenarbeit mit dem Globalen Süden

Die Zusammenarbeit zwischen den Staaten in Afrika, im Karibischen Raum und im Pazifischen Ozean (AKP-Staaten) und der heutigen EU fand ihren Ursprung bereits in den 1950er Jahren als die damalige Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) mit den ehemaligen Kolonien einiger Mitgliedsstaaten eine privilegierte Entwicklungszusammenarbeit verabredete.

weiter
20.04.2018

Kleine Anfrage: Holzkohleproduktion in Namibia

Namibia leidet unter starker Verbuschung von Weideland, was massive wirtschaftliche und ökologische Schäden verursacht, wie z. B den Rückgang von Weideflächen sowie die Verringerung der Grundwassereinspeisung.

weiter
20.04.2018

Menschenrechte sind keine Ware

„Globale Gerechtigkeit. Wie schaffen wir das?“ dieser Frage gingen die Teilnehmer*innen der Informationsfahrt des Bundespresseamtes auf Einladung von Uwe Kekeritz bei Diskussionen mit Oxfam, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Christlichen Initiative Romero sowie mit dem Abgeordneten nach.

weiter