Aktuelles

01.09.2017

Kleine Anfrage: Mögliche Beteiligung deutscher Unternehmen an Landraub in Angola

Laut Medienberichten ist die Commerzbank an der Finanzierung des Agrargroßprojekts Horizonte 2020 in der angolanischen Provinz Cunene beteiligt. Die Investmentfirma „S. Tulumba Investimentos e Participações, Limitada“ (STI) möchte dort auf rund 85 000 Hektar – etwa die Fläche des Bundeslandes Berlin – insgesamt rund 1,4 Mrd. US-Dollar in Produktionsanlagen für Viehfutter, Rohrzucker, Hühner, Rindfleisch und Milch sowie Getreidemühlen (Mais und Weizen) investieren.

weiter
14.03.2013

Bessere Bau-Planung durch mehr und frühere Bürgerbeteiligung

Die grünen Bundestagsabgeordneten Uwe Kekeritz und Dr. Toni Hofreiter werben mit einem grünen Vorschlag für ein neues und bürgernahes Bau-Planungsrecht. Die Beispiele S-Bahn-Verschwenk oder Einhausung des Frankenschnellwegs zeigen deutlich, warum das nötig ist.

weiter
11.02.2013

Wasserversorgung gehört in Bürgerhand

MdB Uwe Kekeritz (Bündnis 90/Die Grünen) begrüßt die Überlegungen des Fürther Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung, die Beteiligung von 19,9% von e.on an Teilen der infra fürth zu re-kommunalisieren

weiter
07.02.2013

Genitalverstümmelung: Mädchen und Frauen weltweit schützen

Zum Internationalen Tag ,,Null Toleranz gegenüber Genitalverstümmelung" erklären Uwe Kekeritz, Vorsitzender des Unterausschusses für Gesundheit in Entwicklungsländern, und Monika Lazar, Sprecherin für Frauenpolitik:

weiter