Aktuelles

08.10.2018

Reise in die Demokratische Republik Kongo

Vom 26.08.2018 bis 06.09.2018 reiste Uwe Kekeritz in die Demokratische Republik Kongo. Anlass der Reise war der investigative Besuch einer Palmölplantage des kanadischen Agrarunternehmens Feronia Inc., die unter anderem mit Mitteln der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) finanziert wird.

weiter
22.09.2010 © Kekeritz

Kanzlerin verspricht in New York die weitere Förderung des Globalen HIV/Aids-Fonds

Vor dem Milleniumsgipfel in New York schien klar, dass die Bundesregierung die Mittel für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria kürzen wird. Offenbar hat die Kanzlerin eine Kehrtwende vollzogen.

weiter
22.09.2010 © Kekeritz

„Ohne Rücksicht auf Verluste“ – Schwarz-Gelb privatisiert Atommülllager

Nach dem Plan, die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern, kursieren nun Pläne in der Regierung, die Endlager für den Atommüll mittelfristig zu privatisieren. Ein absurdes Vorhaben und gefährlich dazu.

weiter
11.09.2010 © Kekeritz

Sicherheit fällt Profitgier zum Opfer

Bis spät in die Nacht hatten Spitzen der schwarz-gelben Koalition um den „Atomkompromiss“ gefeilscht. Der Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz findet das Ergebnis empörend.

weiter
10.09.2010 © Kekeritz

Ausbau des Atomkraftwerks Temelin stoppen

Tschernobyl zeigte: Radioaktivität macht vor Grenzen nicht Halt. Nun sollvor unserer Haustür, nur rund 60 Km von der deutsch-tschechischen Grenze entfernt das Kraftwerk Temelin um zwei weitere Reaktorblöcke ausgebaut werden.

weiter
09.09.2010 © Kekeritz

Radikale Kürzung bei der HIV/Aids-Bekämpfung verhindern

Entwicklungsminister Niebel plant radikale Kürzungen bei der internationalen HIV/Aids-Bekämpfung – ein schamloser Angriff auf das Leben von Millionen Menschen.

weiter