StipendiatInnen zu Gast


17.05.2013
Diskussion über nachhalitge Entwicklungspolitik und Arbeitsmigration mit StipendiatInnen der Erzdiözese München-Freising

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Erzdiözese München und Freising zu Gast im Bundestag: Die Studentinnen und Studenten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa diskutierten im Bundestag zusammen mit MitarbeiterInnen von MdB Uwe Kekeritz wie Entwicklungspolitik nachhaltig und sinnvoll gestaltet werden kann.

Auch das Thema zirkuläre Migration wurde intensiv debattiert und insbesondere wie MigrantInnen oftmals als AgentInnen des Wandels bei der Rückkehr in ihre Heimatländern viel bewirken können.

Aber auch die Gefahr des Brain-Drain, das Abwandern von Fachkräften aus Entwicklungsländern, wurde mehrfach thematisiert. Einig waren sich alle bei dem Aspekt, dass Migration auf Freiwilligkeit beruhen sollte.