Kategorie: Entwicklungs- & Klimafinanzierung

30.01.2017

Klimarisikoversicherungen – Klimagerechtigkeit geht anders!

Stürme, Dürren, Überschwemmungen und Extremwetterereignisse sind nur einige Beispiele für das Ausmaß der globalen Erwärmung. Dass der Klimawandel die Anzahl und Intensität von Naturkatastrophen verschärft, zeigt sich in der stetigen Zunahme von klimabedingten Schäden und Verlusten.

weiter
14.12.2016

Antrag: Staaten vor illegitimen Rückzahlungsansprüchen sogenannter Geierfonds wirksam schützen

Geier-Fonds sind global agierende Investment- und Hedge-Fonds, die sich Anleihen von Staaten vor einer Insolvenz ausgesucht haben und damit auf illegitime Weise versuchen, extrem hohe Renditen zu erzielen. Die grüne Fraktion fordert diesem Treiben wirksam gesetzlich auch in Deutschland Einhalt zu gebieten. Vorbilder sind Belgien und UK.

weiter
01.12.2016

Potenzial für Erneuerbare Energien ist in vielen Ländern des globalen Südens enorm

Das Potenzial für Erneuerbare Energien ist in vielen Ländern des globalen Südens enorm, nich zuletzt um die Energiearmut zu bekämpfen. Gleichzeitig gilt es bei der Realisierung der Projekte, Umwelt- und Sozialstandards einzuhalten sowie Menschenrechte zu schützen, erklärt Uwe Kekeritz im Interview mit Lisa Badum, Sprecherin der LAG Energie der bayerischen Grünen.

weiter
21.11.2016

Antrag: Mehr Geld für Entwicklungszusammenarbeit

Indem die Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN jährlich 1,2 Milliarden Euro für die Entwicklungsfinanzierung und 800 Millionen Euro für die internationale Klimafinanzierung zusätzlich im Bundeshaushalt veranschlagt, wird aufgezeigt, wie bis 2020 sowohl die finanzielle Zusage zur Erreichung der ODA-Quote als auch zur Umsetzung der Klimaversprechen von Kopenhagen und Paris umgesetzt werden können.

weiter

Grüner Salon Entwicklungspolitik: Entschuldung armer Länder dringend nötig

Im dritten Fachgespräch im Rahmen unserer Reihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ hat sich die grüne Bundestagsfraktion am 7. November mit der Verschuldung von Entwicklungsländern befasst.

weiter
06.09.2016

Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung: Tax Matters – Steuervermeidung, Steuersümpfe und Steuersysteme im Fokus

Am 6. September 2016 diskutierte die grüne Bundestagsfraktion im Rahmen der Gesprächsreihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ welchen Einfluss Steuervermeidungspraktiken multinationaler Konzerne und Steuersümpfe auf Entwicklungsländer haben.

weiter
06.06.2016

Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung: Der grüne Finanzplan 2020

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ diskutierte die grüne Bundestagsfraktion am 6. Juni 2016 mit Fachleuten über das aktuelle bündnisgrüne Positionspapier zur Entwicklungs- und Klimafinanzierung.

weiter
17.07.2015

Ja für Verhandlungen mit Griechenland – mit grünen Leitplanken

Meine Persönliche Erklärung zum Abstimmungsverhalten zu den Mandatsanträgen für ESM-Verhandlungen mit Griechenland vom Bundesfinanzminister (Enthaltung) und der grünen Bundestagsfraktion (Zustimmung)

weiter
09.06.2015

Internationale Konferenz in Addis Abeba: Was kostet die Welt?

Beim öffentlichen Fachgespräch diskutierten ExpertInnen und interessierte BürgerInnen über die Rolle von Steuern, Staatschulden und privaten Investitionen für die Entwicklungsfinanzierung.

weiter
03.02.2015

Schuldenberg und Jammertal liegen nah beieinander

Zur Überwindung von Staatsschuldenkrisen braucht es endlich ein geordnetes Verfahren. Die Bundesregierung muss hierzu ihren Beitrag leisten.

weiter
24.11.2014

Berlinfahrt: Politik hautnah

„Politik hautnah erleben“, dazu hatte Uwe Kekeritz den Oberasbacher Gospelchor und weitere Interessierte nach Berlin eingeladen. Treffen mit den entwicklungspolitischen Organisationen Oxfam und Inkota sowie mit Uwe Kekeritz standen auf dem Programm neben Stadtrundfahrt, einem Vortrag im Plenarsaal des Bundestages und bei der Bundeszentrale für Politische Bildung sowie einem Besuch des Deutschen Historischen Museums.

weiter
23.06.2014

Berlinfahrt: Die Eine Welt gestalten

Vor allem aus Weigenheim und Nürnberg hatte Uwe Kekeritz interessierte BürgerInnen nach Berlin eingeladen. Unter dem Titel „Die Eine Welt gestalten“ standen Gespräche beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Treffen mit Ärzte ohne Grenzen, der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie eine Diskussion mit Uwe Kekeritz auf dem Programm.

weiter
16.04.2014

3.Teil des Weltklimaberichts : Der Ruf nach der globalen Energiewende

Am Sonntag wurde der dritte Teil des aktuellen Weltklimaberichts herausgegeben. Die Experten zeigen darin mögliche Szenarien auf und skizzieren Lösungsvorschläge für die Politik. Das Ziel, die Zwei-Grad-Grenze bei der Erderwärmung nicht zu überschreiten, könnte immer noch erreicht werden - aber nur, wenn die Staaten JETZT handeln.

weiter
03.04.2014

„Point of no return“ – der Weltklimabericht schlägt Alarm

Am 31.März wurde der zweite Teil des diesjährigen Weltklimaberichts veröffentlicht, der die Auswirkungen des Klimawandels und mögliche Anpassungsansätze skizziert.

weiter
07.06.2012

Euro-Schulden-Krise: Bürger fragen – MdB Kekeritz antwortet (2)

Viele Anfragen zum Thema Euro und ESM erreichen die Bundestagsabgeordneten. Hier soll eine weitere typische Frage sowie Antwort dokumentiert werden.

weiter
04.05.2012

Mikrokredite – Ende einer Erfolgsgeschichte?

Bei einer Veranstaltung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) diskutierte Uwe Kekeritz am vergangenen Mittwoch über diese Frage und äußerte dabei Kritik an der derzeitigen Lage der Mikrofinanz-Branche. Als Anlass diente der Staatsbesuch der luxemburgischen Großherzogin Maria Teresa, die zusammen mit der Nürnberger First Lady Daniela Schadt die Veranstaltung eröffnete.

weiter
02.03.2012

Griechenland, Erneuerbare Energien, Austrocknen des braunen Sumpfs, Organspende und Abgeordnetenbestechung: Rückblick auf die Berliner Woche

Griechenland wird weiter unterstützt werden, aber in dieser Woche stand noch mehr auf der Tagesordnung. Uwe Kekeritz kommentiert das Wichtigste.

weiter
12.12.2011

UN-Klimakonferenz in Durban: Letzte Chance vorbei?

Wieder einmal sind die Mächtigen dieser Welt falsch abgebogen. Der Weltklimagipfel in Durban endet mit einem verwässerten Ergebnis, der den Ärmsten dieser Welt nichts nutzt.

weiter
03.11.2011

Keine Chicken schicken – Handeln durch fairen Handel

„Bereits vor einem Jahr war die Hungerkatastrophe am Horn von Afrika vorherzusehen. Es wurde nichts getan, bis die Medien Bilder von sterbenden Kindern zeigten,“ empörte sich Uwe Kekeritz bei seinem Besuch in Traunstein. „Wir müssen endlich faire Handelsbeziehungen bekommen, damit sich langfristig etwas ändert,“ ist Kekeritz überzeugt.

weiter
28.10.2011

Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft sozialer Sicherung in Namibia?

Die grünen Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn und Uwe Kekeritz haben heute eine Delegation aus Namibia empfangen. Im Gespräch ging es neben den sich verstärkenden sozialen Problemen in Namibia auch um die Frage, inwieweit eine Ausweitung des Modells eines Bedingungslosen Grundeinkommens für das ganz Land möglich ist.

weiter
07.09.2011

Aufschwung für Alle?! – Podiumsdiskussion am 15.9.

Noch scheint Deutschland von der europäischen Wirtschaftskrise unbeeindruckt. Die Steuern sprudeln und die Arbeitslosenzahl ist niedrig.

weiter
08.07.2011

Niebel streicht alle Mittel für den Globalen HIV/Aids-Fonds

Minister Niebel führt seinen ideologischen Kleinkrieg gegen den Globalen Fonds weiter und gefährdet dabei tausende Menschenleben. Die komplette Streichung der Mittel im Haushalt 2012 bestraft den Fonds für seine Transparenz und Kooperationsbereitschaft! Niebel nimmt dem GFATM jegliche Planungssicherheit für unzählige HIV/Aids-, Tuberkulose-und Malariaprogramme weltweit.

weiter
02.07.2011

Faire Kommune auf der grünen Zukunftskonferenz 2011

Die Grünen sind auf dem Weg zur „Volkspartei“. Deshalb braucht es handfeste Konzepte und Inhalte. Die Grüne Zukunftskonferenz „Antrieb Zukunft“ - gerade einmal eine Woche nach dem Sonderparteitag zum Atomausstieg - hatte das zum Auftrag.

weiter
17.06.2011

100. ILO-Arbeitskonferenz: „Neue Ära sozialer Gerechtigkeit“

Blindes BIP-Wachstum und neoliberale Marktlogik sind nicht mehr zeitgemäß. Dies stellte der Generalsekretär der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), Juan Somavia, in seinem Bericht zur Konferenz deutlich heraus. Die ILO fordert zu Recht eine „neue Ära sozialer Gerechtigkeit“.

weiter
07.06.2011

Atomausstieg – Ein wirkliches Konsensangebot?

Auch nach 40 Jahren Anti-Atom-Bewegung gibt es noch keinen Grund zum Feiern, auch wenn die Bundesregierung vermeintlich den endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie beschließt.

weiter
30.05.2011

„Abschalten!“

Als einer von drei bayerischen Standorten lud Fürth am 28. Mai zur großen Anti-Atom Demo ein. Insgesamt gingen in 20 Städten über 160.000 Menschen auf die Straße.

weiter
11.05.2011

Internationale Atom-Energie-Behörde und die Weltgesundheitsorganisation – eine Verbindung unter keinem guten Stern

Mai 1959. Die Internationale Atom-Energie-Behörde (IAEO) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schließen einen „Nicht-Angriffs-Pakt“.

weiter
08.02.2011

Veranstaltung: Mit Vollgas zur Fairen Stadt

„Fürth wird fair!“ Unter diesem Motto luden Uwe Kekeritz und die Fürther Grünen zum Jahresempfang. Das zu verwirklichen, ist gar nicht so leicht: Viele Konsumgewohnheiten müssen sich ändern.

weiter
26.01.2011

Vergessen, vernachlässigt und armutsbedingt!

Mit einer öffentlichen Anhörung hat der Unterausschuss für Gesundheit in Entwicklungsländern, mit dem Vorsitzenden Uwe Kekeritz, das Thema der vernachlässigten Krankheiten behandelt. Im Fokus stand dabei die Forschungsarbeit auf diesem Gebiet.

weiter
22.01.2011

Veranstaltung: Entwicklungspolitik im Bundesarbeitskreis

Eine gerechter Gestaltung der Nord-Süd-Beziehungen“, das ist das Ziel der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Nord-Süd von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Entwicklungspolitik mus bei allen politischen Entscheidungen mitgedacht werden.

weiter
24.09.2010

Entwicklungspolitische Regionalkonferenz Süd

Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. luden die wichtigsten 60 Eine Welt-Akteure zur dritten "Entwicklungspolitischen Regionalkonferenz Süddeutschland" nach München ein.

weiter
24.08.2010

Pakistan: Mehr Klimaschutz und humanitäre Hilfe!

Die Flutkatastrophe in Pakistan führt uns sehr drastisch die Folgen des Klimawandels vor Augen: Mit der Erderwärmung werden Naturkatastrophen wie in Pakistan zunehmen.

weiter
30.07.2010

Millenniumsentwicklungsziele nicht zu erreichen

Uwe Kekeritz, Vorsitzender des Unterausschusses "Gesundheit in Entwicklungsländern", rechnet nicht damit, dass die Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen auf dem Gebiet der Gesundheit bis 2015 noch erreicht werden können.

weiter
08.07.2010

Debatte zur Globalen Gesundheit: Der Erfolg des G8-Gipfels in Kanada: „5 Milliarden Euro zugesagt, 20 Milliarden gestrichen“

Müttergesundheit und Kindersterblichkeit standen im Mittelpunkt des G8-Gipfels in Kanada. Leider, so betonte Uwe Kekeritz in der Plenardebatte zur globalen Gesundheit am Donnerstag, waren die Ergebnisse blamabel.

weiter
07.07.2010

Die neue Effizienz in der deutschen Entwicklungspolitik – Strukturreform für eine wirkungsvolle Technische Zusammenarbeit

Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit (EZ) muss besser werden. Dafür ist es unerlässlich, erstens den Mitteleinsatz wirksamer und zielgenauer zu machen.

weiter
10.06.2010

Debatte (zu Protokoll) zur Fußball WM: Chance für Südafrika

Am 11. Juni hat in Südafrika die Fußball-Weltmeisterschaft begonnen. Eine Chance für das Land sein Image weltweit zu verbessern. Eine wirkliche Verbesserung der Lebenssituation der Menschen wird es aber nur geben, wenn auch wir in Deutschland und Europa unser Verhalten ändern.

weiter
16.05.2010

Veranstaltung: „Damit ihr Hoffnung habt…“

… unter diesem Motto stand der Zweite Ökumenische Kirchentag vom 12. bis 16. Mai. Uwe Kekeritz nahm an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Kinder und Jugendliche leben mit HIV/Aids“ teil.

weiter
10.04.2010

Veranstaltung: Das süße der Gift der Fördergelder

Auf der Bezirksversammlung haben sich die rund 50 Delegierten aus ganz Mittelfranken intensiv mit der angespannten Finanzlage der Kommunen befasst.

weiter
24.02.2017

Reise nach Burkina Faso und Niger

Vom 26.02. bis 06.03. reist Uwe Kekeritz mit der Parlamentariergruppe Französischsprachige Staaten West- und Zentralafrikas nach Burkina Faso und Niger.

weiter
30.01.2017

Klimarisikoversicherungen – Klimagerechtigkeit geht anders!

Stürme, Dürren, Überschwemmungen und Extremwetterereignisse sind nur einige Beispiele für das Ausmaß der globalen Erwärmung. Dass der Klimawandel die Anzahl und Intensität von Naturkatastrophen verschärft, zeigt sich in der stetigen Zunahme von klimabedingten Schäden und Verlusten.

weiter
14.12.2016

Antrag: Staaten vor illegitimen Rückzahlungsansprüchen sogenannter Geierfonds wirksam schützen

Geier-Fonds sind global agierende Investment- und Hedge-Fonds, die sich Anleihen von Staaten vor einer Insolvenz ausgesucht haben und damit auf illegitime Weise versuchen, extrem hohe Renditen zu erzielen. Die grüne Fraktion fordert diesem Treiben wirksam gesetzlich auch in Deutschland Einhalt zu gebieten. Vorbilder sind Belgien und UK.

weiter
01.12.2016

Potenzial für Erneuerbare Energien ist in vielen Ländern des globalen Südens enorm

Das Potenzial für Erneuerbare Energien ist in vielen Ländern des globalen Südens enorm, nich zuletzt um die Energiearmut zu bekämpfen. Gleichzeitig gilt es bei der Realisierung der Projekte, Umwelt- und Sozialstandards einzuhalten sowie Menschenrechte zu schützen, erklärt Uwe Kekeritz im Interview mit Lisa Badum, Sprecherin der LAG Energie der bayerischen Grünen.

weiter
21.11.2016

Antrag: Mehr Geld für Entwicklungszusammenarbeit

Indem die Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN jährlich 1,2 Milliarden Euro für die Entwicklungsfinanzierung und 800 Millionen Euro für die internationale Klimafinanzierung zusätzlich im Bundeshaushalt veranschlagt, wird aufgezeigt, wie bis 2020 sowohl die finanzielle Zusage zur Erreichung der ODA-Quote als auch zur Umsetzung der Klimaversprechen von Kopenhagen und Paris umgesetzt werden können.

weiter
21.11.2016

Grüner Salon Entwicklungspolitik: Entschuldung armer Länder dringend nötig

Im dritten Fachgespräch im Rahmen unserer Reihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ hat sich die grüne Bundestagsfraktion am 7. November mit der Verschuldung von Entwicklungsländern befasst.

weiter
06.09.2016

Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung: Tax Matters – Steuervermeidung, Steuersümpfe und Steuersysteme im Fokus

Am 6. September 2016 diskutierte die grüne Bundestagsfraktion im Rahmen der Gesprächsreihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ welchen Einfluss Steuervermeidungspraktiken multinationaler Konzerne und Steuersümpfe auf Entwicklungsländer haben.

weiter
06.06.2016

Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung: Der grüne Finanzplan 2020

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Grüner Salon Entwicklungsfinanzierung“ diskutierte die grüne Bundestagsfraktion am 6. Juni 2016 mit Fachleuten über das aktuelle bündnisgrüne Positionspapier zur Entwicklungs- und Klimafinanzierung.

weiter
17.07.2015

Ja für Verhandlungen mit Griechenland – mit grünen Leitplanken

Meine Persönliche Erklärung zum Abstimmungsverhalten zu den Mandatsanträgen für ESM-Verhandlungen mit Griechenland vom Bundesfinanzminister (Enthaltung) und der grünen Bundestagsfraktion (Zustimmung)

weiter
09.06.2015

Internationale Konferenz in Addis Abeba: Was kostet die Welt?

Beim öffentlichen Fachgespräch diskutierten ExpertInnen und interessierte BürgerInnen über die Rolle von Steuern, Staatschulden und privaten Investitionen für die Entwicklungsfinanzierung.

weiter
03.02.2015

Schuldenberg und Jammertal liegen nah beieinander

Zur Überwindung von Staatsschuldenkrisen braucht es endlich ein geordnetes Verfahren. Die Bundesregierung muss hierzu ihren Beitrag leisten.

weiter
24.11.2014

Berlinfahrt: Politik hautnah

„Politik hautnah erleben“, dazu hatte Uwe Kekeritz den Oberasbacher Gospelchor und weitere Interessierte nach Berlin eingeladen. Treffen mit den entwicklungspolitischen Organisationen Oxfam und Inkota sowie mit Uwe Kekeritz standen auf dem Programm neben Stadtrundfahrt, einem Vortrag im Plenarsaal des Bundestages und bei der Bundeszentrale für Politische Bildung sowie einem Besuch des Deutschen Historischen Museums.

weiter
23.06.2014

Berlinfahrt: Die Eine Welt gestalten

Vor allem aus Weigenheim und Nürnberg hatte Uwe Kekeritz interessierte BürgerInnen nach Berlin eingeladen. Unter dem Titel „Die Eine Welt gestalten“ standen Gespräche beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Treffen mit Ärzte ohne Grenzen, der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie eine Diskussion mit Uwe Kekeritz auf dem Programm.

weiter
23.05.2014

Reise nach Vietnam und Bangladesch

Vom 22. April bis 1. Mai war Uwe Kekeritz mit dem Ausschuss für Wirtschaftliche Zusammenarbeit auf Delegationsreise in Vietnam und Bangladesch.

weiter
16.04.2014

3.Teil des Weltklimaberichts : Der Ruf nach der globalen Energiewende

Am Sonntag wurde der dritte Teil des aktuellen Weltklimaberichts herausgegeben. Die Experten zeigen darin mögliche Szenarien auf und skizzieren Lösungsvorschläge für die Politik. Das Ziel, die Zwei-Grad-Grenze bei der Erderwärmung nicht zu überschreiten, könnte immer noch erreicht werden - aber nur, wenn die Staaten JETZT handeln.

weiter
03.04.2014

„Point of no return“ – der Weltklimabericht schlägt Alarm

Am 31.März wurde der zweite Teil des diesjährigen Weltklimaberichts veröffentlicht, der die Auswirkungen des Klimawandels und mögliche Anpassungsansätze skizziert.

weiter
07.06.2012

Euro-Schulden-Krise: Bürger fragen – MdB Kekeritz antwortet (2)

Viele Anfragen zum Thema Euro und ESM erreichen die Bundestagsabgeordneten. Hier soll eine weitere typische Frage sowie Antwort dokumentiert werden.

weiter
08.05.2012

Langenzenn: Hier hat die elektromobile Zukunft schon begonnen

Uwe Kekeritz war beim ersten E-Mobil Tag der Langenzenner Grünen zu Gast und hielt das Grußwort.

weiter
04.05.2012

Mikrokredite – Ende einer Erfolgsgeschichte?

Bei einer Veranstaltung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) diskutierte Uwe Kekeritz am vergangenen Mittwoch über diese Frage und äußerte dabei Kritik an der derzeitigen Lage der Mikrofinanz-Branche. Als Anlass diente der Staatsbesuch der luxemburgischen Großherzogin Maria Teresa, die zusammen mit der Nürnberger First Lady Daniela Schadt die Veranstaltung eröffnete.

weiter
02.03.2012

Griechenland, Erneuerbare Energien, Austrocknen des braunen Sumpfs, Organspende und Abgeordnetenbestechung: Rückblick auf die Berliner Woche

Griechenland wird weiter unterstützt werden, aber in dieser Woche stand noch mehr auf der Tagesordnung. Uwe Kekeritz kommentiert das Wichtigste.

weiter
12.12.2011

UN-Klimakonferenz in Durban: Letzte Chance vorbei?

Wieder einmal sind die Mächtigen dieser Welt falsch abgebogen. Der Weltklimagipfel in Durban endet mit einem verwässerten Ergebnis, der den Ärmsten dieser Welt nichts nutzt.

weiter
09.12.2011

Es ist nicht nur ein Problem der Länder des Südens

Wir tragen auch Verantwortung für die teils miserablen Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern. Das machte Uwe Kekeritz bei seinem Besuch in Sulzbach-Rosenberg deutlich.

weiter
09.11.2011

Nicht mit dem Essen zocken!

Agrarspekulationen treiben die Lebensmittelpreise in die Höhe. Die Gier der FinanzinvestorInnen verschärft den Hunger auf der Welt. Damit muss endlich Schluss sein.

weiter
03.11.2011

Keine Chicken schicken – Handeln durch fairen Handel

„Bereits vor einem Jahr war die Hungerkatastrophe am Horn von Afrika vorherzusehen. Es wurde nichts getan, bis die Medien Bilder von sterbenden Kindern zeigten,“ empörte sich Uwe Kekeritz bei seinem Besuch in Traunstein. „Wir müssen endlich faire Handelsbeziehungen bekommen, damit sich langfristig etwas ändert,“ ist Kekeritz überzeugt.

weiter
28.10.2011

Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunft sozialer Sicherung in Namibia?

Die grünen Bundestagsabgeordneten Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn und Uwe Kekeritz haben heute eine Delegation aus Namibia empfangen. Im Gespräch ging es neben den sich verstärkenden sozialen Problemen in Namibia auch um die Frage, inwieweit eine Ausweitung des Modells eines Bedingungslosen Grundeinkommens für das ganz Land möglich ist.

weiter
22.09.2011

Warum wir die Finanzkrise bei der Wurzel packen müssen

Der Rettungsschirm wird nur erfolgreich sein, wenn wir unser Wirtschafts- und Finanzsystem ändern.

weiter
18.09.2011

Entwicklungsländern durch fairen Handel helfen – Engagement beginnt bei uns

Uwe Kekeritz im Cadolzburger Weltlager und im Langenzenner Weltladen Caracol...

weiter
07.09.2011

Aufschwung für Alle?! – Podiumsdiskussion am 15.9.

Noch scheint Deutschland von der europäischen Wirtschaftskrise unbeeindruckt. Die Steuern sprudeln und die Arbeitslosenzahl ist niedrig.

weiter
08.07.2011

Niebel streicht alle Mittel für den Globalen HIV/Aids-Fonds

Minister Niebel führt seinen ideologischen Kleinkrieg gegen den Globalen Fonds weiter und gefährdet dabei tausende Menschenleben. Die komplette Streichung der Mittel im Haushalt 2012 bestraft den Fonds für seine Transparenz und Kooperationsbereitschaft! Niebel nimmt dem GFATM jegliche Planungssicherheit für unzählige HIV/Aids-, Tuberkulose-und Malariaprogramme weltweit.

weiter
02.07.2011

Faire Kommune auf der grünen Zukunftskonferenz 2011

Die Grünen sind auf dem Weg zur „Volkspartei“. Deshalb braucht es handfeste Konzepte und Inhalte. Die Grüne Zukunftskonferenz „Antrieb Zukunft“ - gerade einmal eine Woche nach dem Sonderparteitag zum Atomausstieg - hatte das zum Auftrag.

weiter
29.06.2011

Grüne schalten die AKWs aus – Super BDK!

Am 30.06.2011 hat der Bundestag den Atomausstieg bis 2022 beschlossen. Nach dem grünen Sonderparteitag und der hitzigen Diskussion informiert Uwe Kekeritz über sein Abstimmungsverhalten und die Beweggründe.

weiter
17.06.2011

100. ILO-Arbeitskonferenz: „Neue Ära sozialer Gerechtigkeit“

Blindes BIP-Wachstum und neoliberale Marktlogik sind nicht mehr zeitgemäß. Dies stellte der Generalsekretär der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), Juan Somavia, in seinem Bericht zur Konferenz deutlich heraus. Die ILO fordert zu Recht eine „neue Ära sozialer Gerechtigkeit“.

weiter
07.06.2011

Atomausstieg – Ein wirkliches Konsensangebot?

Auch nach 40 Jahren Anti-Atom-Bewegung gibt es noch keinen Grund zum Feiern, auch wenn die Bundesregierung vermeintlich den endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie beschließt.

weiter
30.05.2011

„Abschalten!“

Als einer von drei bayerischen Standorten lud Fürth am 28. Mai zur großen Anti-Atom Demo ein. Insgesamt gingen in 20 Städten über 160.000 Menschen auf die Straße.

weiter
27.05.2011

Neue Finanzierungsansätze für Gesundheitssysteme

Uwe Kekeritz trifft sich mit dem Kabinettschef des Guineischen Gesundheitsministeriums

weiter
11.05.2011

Internationale Atom-Energie-Behörde und die Weltgesundheitsorganisation – eine Verbindung unter keinem guten Stern

Mai 1959. Die Internationale Atom-Energie-Behörde (IAEO) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schließen einen „Nicht-Angriffs-Pakt“.

weiter
11.05.2011

Wer entwickelt hier eigentlich was?

Wer macht was in der Entwicklungspolitik? Wer nimmt wie Einfluss? Diese und andere Fragen standen im Zentrum der diesjährig zweiten politischen Bildungsfahrt von Uwe Kekeritz.

weiter
01.03.2011

Veranstaltung: Erneuerbar um jeden Preis?

Grüne Langenzenner Wanderung zur Infra Biogasanlage in Seckendorf.

weiter
08.02.2011

Veranstaltung: Mit Vollgas zur Fairen Stadt

„Fürth wird fair!“ Unter diesem Motto luden Uwe Kekeritz und die Fürther Grünen zum Jahresempfang. Das zu verwirklichen, ist gar nicht so leicht: Viele Konsumgewohnheiten müssen sich ändern.

weiter
26.01.2011

Vergessen, vernachlässigt und armutsbedingt!

Mit einer öffentlichen Anhörung hat der Unterausschuss für Gesundheit in Entwicklungsländern, mit dem Vorsitzenden Uwe Kekeritz, das Thema der vernachlässigten Krankheiten behandelt. Im Fokus stand dabei die Forschungsarbeit auf diesem Gebiet.

weiter
22.01.2011

Veranstaltung: Entwicklungspolitik im Bundesarbeitskreis

Eine gerechter Gestaltung der Nord-Süd-Beziehungen“, das ist das Ziel der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Nord-Süd von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Entwicklungspolitik mus bei allen politischen Entscheidungen mitgedacht werden.

weiter
03.12.2010

Wir müssen unsere Entwicklungspolitik ändern

Wie das gehen kann, zeigt die Ausstellung „Entwicklung ist für alle da“ noch bis 23. Dezember in Fürth.

weiter
11.11.2010

Reisebericht: Arm trotz Rohstoffen – aber es tut sich was

Bericht meiner Reise nach Ghana und Sambia

weiter
30.09.2010

Treffen mit Heidemarie Wieczorek-Zeul

Warum nicht die Erfahrungen anzapfen, die sich bei der ehemaligen Ministerin für Entwicklung Heidemarie Wieczorek-Zeul im Laufe ihrer elfjährigen Amtszeit gesammelt haben.

weiter
24.09.2010

Entwicklungspolitische Regionalkonferenz Süd

Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. luden die wichtigsten 60 Eine Welt-Akteure zur dritten "Entwicklungspolitischen Regionalkonferenz Süddeutschland" nach München ein.

weiter
10.09.2010

Jetzt globale Gerechtigkeit durchsetzen!

Zehn Jahre nach dem Millennium-Gipfel der Vereinten Nationen steht fest: Die Verwirklichung der Millenniumziele ist wichtiger als je zuvor.

weiter
24.08.2010

Pakistan: Mehr Klimaschutz und humanitäre Hilfe!

Die Flutkatastrophe in Pakistan führt uns sehr drastisch die Folgen des Klimawandels vor Augen: Mit der Erderwärmung werden Naturkatastrophen wie in Pakistan zunehmen.

weiter
30.07.2010

Millenniumsentwicklungsziele nicht zu erreichen

Uwe Kekeritz, Vorsitzender des Unterausschusses "Gesundheit in Entwicklungsländern", rechnet nicht damit, dass die Millenniumsentwicklungsziele der Vereinten Nationen auf dem Gebiet der Gesundheit bis 2015 noch erreicht werden können.

weiter
08.07.2010

Debatte zur Globalen Gesundheit: Der Erfolg des G8-Gipfels in Kanada: „5 Milliarden Euro zugesagt, 20 Milliarden gestrichen“

Müttergesundheit und Kindersterblichkeit standen im Mittelpunkt des G8-Gipfels in Kanada. Leider, so betonte Uwe Kekeritz in der Plenardebatte zur globalen Gesundheit am Donnerstag, waren die Ergebnisse blamabel.

weiter
07.07.2010

Die neue Effizienz in der deutschen Entwicklungspolitik – Strukturreform für eine wirkungsvolle Technische Zusammenarbeit

Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit (EZ) muss besser werden. Dafür ist es unerlässlich, erstens den Mitteleinsatz wirksamer und zielgenauer zu machen.

weiter
10.06.2010

Debatte (zu Protokoll) zur Fußball WM: Chance für Südafrika

Am 11. Juni hat in Südafrika die Fußball-Weltmeisterschaft begonnen. Eine Chance für das Land sein Image weltweit zu verbessern. Eine wirkliche Verbesserung der Lebenssituation der Menschen wird es aber nur geben, wenn auch wir in Deutschland und Europa unser Verhalten ändern.

weiter
16.05.2010

Veranstaltung: „Damit ihr Hoffnung habt…“

… unter diesem Motto stand der Zweite Ökumenische Kirchentag vom 12. bis 16. Mai. Uwe Kekeritz nahm an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Kinder und Jugendliche leben mit HIV/Aids“ teil.

weiter
26.04.2010

Veranstaltung: Besuch der DAHW und Missionsärztliches Institut

Der Vorsitzende des Unterausschuss Gesundheit in Entwicklungsländern informiert sich über die DAHW und das Missionsärztliches Institut.

weiter
10.04.2010

Veranstaltung: Das süße der Gift der Fördergelder

Auf der Bezirksversammlung haben sich die rund 50 Delegierten aus ganz Mittelfranken intensiv mit der angespannten Finanzlage der Kommunen befasst.

weiter
24.03.2010

Veranstaltung: Befähigen statt Bevormunden

Fachgespräch zur Sozialen Sicherung in Entwicklungsländern: Das Grundeinkommen in Namibia

weiter