26.11.2014


26.11.2014

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde,

eine anregende Lektüre und eine gute Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen/Euch

Uwe Kekeritz 

Fair-schenken zum Fest
Gute Arbeit weltweit, ist mir ein Herzensanliegen. Als KundInnen können wir einen Teil dazu beitragen. Darum haben wir Sie/Euch auch dieses Jahr wieder ein paar Einkaufs-Tipps für Ihre/Eure Weihnachtsgeschenke zusammengestellt.
Mehr

Sicherheitskooperation mit Mexiko muss auf den Prüfstand
Das Sicherheitsabkommen gehört auf den Prüfstand. Es muss mit konkreten Inhalten gefüllt werden. Themen wie Armutsreduzierung, Stärkung des Rechtsstaats, aber anlässlich der aktuellen Situation vor allen Dingen die Achtung der Menschenrechte müssen mit in das Abkommen aufgenommen werden. Sie sind zentrale Faktoren zur Verbesserung der Sicherheitslage in Mexiko
Mehr

Profit statt Verantwortung: Keine Einigung mit KiK möglich
Profit statt Verantwortung. So lässt sich die Haltung von KiK im OECD-Vermittlungsverfahren mit KiK zusammenfassen. Das Unternehmen weigert sich weiterhin, die nötigen Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in Bangladesch einzuleiten.
siehe auch: tagesschau.de und bei Spiegel Online

Balkan: Arbeitslosigkeit, Korruption und Ausgrenzung gefährden Stabilität Europas
Ende Oktober 2014 reiste Uwe Kekeritz nach Bosnien Herzegowina und anschließend nach Serbien. Sein Bericht dokumentiert das erschreckende Ausmaß von Jugendarbeitslosigkeit, Korruption und fehlender Aussöhnung bei ethnischen und religiösen Konflikten

Entwicklungsausschuss: Kein Bekenntnis zur Steuer gegen Armut
Die Regierungskoalition hat eine wichtige Chance vertan, noch vor Tagung der EU-Finanzminister ein wichtiges Signal zu senden: Die Einnahmen aus der Finanztransaktionssteuer sollten zum großen Teil für die Bekämpfung von Armut und für den globalen Klimaschutz eingesetzt werden. Auch die Nürnberger Abgeordneten Dagmar Wöhrl (CSU) und Gabriela Heinrich (SPD) stimmten dagegen.
Mehr

Das vergessene Viertel der Weltbevölkerung
Dr. Babatunde Osotimehin, Exekutivdirektor des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) traf sich mit Uwe Kekeritz in Berlin, um die anstehenden Herausforderungen für die Post-2015 Agenda zu diskutieren. Insbesondere die Situation der Jugendlichen weltweit und die Langzeitfolgen von Ebola standen im Fokus der Diskussion.
Mehr

Die Ureinwohner Chiles kämpfen für ihr Land –Uwe Kekeritz trifft politische Führerin der Mapuche
Das Recht der Mapuche auf ihr Land wird immer wieder durch staatliche und private Eingriffe verletzt. Bei ihrem Besuch macht Lonko Juana Kuante insbesondere auf die Problematik von Großstaudammprojekten und ihre sozial-, ökologische Auswirkungen aufmerksam.
Mehr

Kampf gegen Ausbeutung geht weiter: Uwe Kekeritz trifft Mushrefa Mishu
Mishus Arbeit in Bangladesch ist beeindruckend. Ihre Kolleginnen und sie setzen sich seit Jahren für bessere Arbeitsbedingungen ein und nehmen dafür Schikanen und juristische Verfolgung in Kauf. Ihr Arbeit muss weiter unterstützt werden.
Mehr

Fachgespräch: Faire Kleidung – wie geht das? 01.12., Berlin
Wir müssen an den Stellschrauben der Textilindustrie drehen, damit Kleidung nicht zu Hungerlöhnen und unter Gesundheitsrisiken produziert wird. Runde Tische und Aktionspläne mit freiwilligen Selbstverpflichtungen der Unternehmen reichen nicht aus. Wir brauchen verbindliche Standards und Transparenz in der Lieferkette. Unternehmen müssen verpflichtet werden, darüber zu informieren, wer was wo und unter welchen Bedingungen produziert.
Wie lässt sich das umsetzen? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren. Die Ergebnisse des Fachgesprächs sollen in die parlamentarische Arbeit der grünen Bundestagsfraktion einfließen.
Mehr