06.02.2015


06.02.2015

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde,

ich wünsche Ihnen/Euch eine anregende Lektüre. Kommen Sie/kommt gut über die „tollen Tage“!

Viele Grüße
Uwe Kekeritz

TTIP hat negative Wirkung auf Entwicklungsländer
Das Entwicklungsministerium hat eine eigene Studie zu den Auswirkungen des geplanten transatlantischen Handelsabkommens auf Entwicklungs- und Schwellenländer in Auftrag gegeben. Sie zeigt: Es gibt negative Wirkungen, die allenfalls mit großen Anstrengungen abgeschwächt werden können. Nur wer soll diese Anstrengungen unternehmen?     Mehr

Gerne komme ich zu Ihnen/Euch vor Ort, um Sie/Euch beim Kampf gegen TTIP&Co zu unterstützen. Einfach E-Mail an: uwe.kekeritz.ma08@bundestag.de

PromotorInnenprogramm: Eine-Welt-Arbeit vernetzen
„Die Arbeit der Eine-Welt-PromotorInnen muss der Bund noch intensiver unterstützen und weiter ausbauen“, fordert Uwe Kekeritz. Mehr als 70 PromotorInnen gibt es inzwischen bundesweit. Sie kümmern sich um die Vernetzung von Eine-Welt-Engagierten und beraten bei Projekten.
Mehr

Verschuldete Staaten brauchen faire Chance
Verschuldete Staaten brauchen eine faire Chance, wieder auf die Beine zu kommen. Darum ist es unverantwortlich, dass Schäuble die Verhandlungen für ein multilaterales Rahmenwerk der UN zur Restrukturierung von Staatsschulden boykottiert.
Mehr 

Wir haben Hunger satt
Wir haben Hunger satt. Darum muss Schluss sein mit dem subventionierten Export einer unökologischen Agrarindustrie unter dem Deckmantel der Entwicklungspolitik.     Mehr

Selbstverpflichtung ist gescheitert –
verbindliche Spielregeln bei den Arbeitsbedingungen!
Uwe Kekeritz fordert anlässlich der Spielzeugmesse in Nürnberg verbindliche Offenlegungspflichten sowie soziale und ökologische Mindeststandards für international agierende Unternehmen.     Mehr

EU-Kommission versäumt Regulierung von Konfliktrohstoffen
Der Handel mit Mineralien ist ein profitables Geschäft. Häufig nutzen Rebellen und Warlords die Gewinne zur Finanzierung blutiger Kämpfe. Die EU-Kommission versäumt es den Handel mit Konfliktmineralien einzudämmen.     Mehr

Fachgespräch: Faire Kleidung – Wie geht das?
Gemeinsam mit zahlreichen Gästen diskutierte die grüne Bundestagsfraktion über Möglichkeiten die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie zu verbessern.     Mehr

Lebensgrundlagen nicht den Boden entziehen!
Der Atlas der Böll-Stiftung unterstreicht die enorme Bedeutung intakter Böden für die Ernährung der Menschheit. Böden sind ein endliches, knappes und wertvolles Gut. An einer nachhaltigen, ökologischen, die Fruchtbarkeit der Böden erhaltenden Bewirtschaftung führt kein Weg vorbei.     Mehr